+43 (0) 676 93 12 744 office@bbanga-project.org

Mehr Bücher für die Mobile Library

Spendenziel für dieses Projekt: 1.000€
100% gespendet/0€ fehlen noch
Jetzt spenden

Über 2000 Bücher wurden für unsere mobile Bibliothek bereits organisiert. Aktuell operieren wir mit verschiedenen privaten und öffentlichen Schulen in Kalangala und erreichen somit über 550 Schüler mit diesem Programm. Weitere Bücher und der Ausbau der mobilen Bibliothek sind geplant. Unser großes Ziel ist es die Mobile Library auf der gesamten Insel zu etablieren.

Die Nachfrage nach einer Mobile Library in Kalangala City war sehr groß. Bereits nach der ersten Aussendung meldeten sich vier Schulen, die dieses oder solch ein Service in Anspruch nehmen wollten. Alle vier Schulen waren vor dem Einsatz unserer Mobile Library nicht im Besitz eigener Bücher geschweige denn einer Bibliothek. Dadurch war es schwierig den Schülern und Schülerinnen Lesen und Schreiben beizubringen; gelesen wurde hauptsächlich nur von der Tafel.

Die mobile Bibliothek funktioniert folgendermaßen: unsere Mitarbeiterin vor Ort besucht täglich Schulen mit den Büchern der Mobile Library. Diese Bücher werden im Rahmen der stundenplanmäßigen Lesestunden in den Klassen verteilt. Somit können Lehrer gemeinsam mit ihren Schülern unterschiedliche Bücher lesen. Da unsere Mitarbeiterin zusätzlich Erfahrung im Unterrichten von Kindern hat, unterstützt sie die Lehrer und Lehrerinnen während ihres Aufenthalts an den jeweiligen Schulen.
Nach den Lesestunden werden die Bücher wieder eingesammelt und zu unserem Office zurückgebracht um sie am nächsten Tag einer anderen Schule zur Verfügung zu stellen.

Für die Auswahl der Bücher hatten wir uns ein bisschen länger Zeit gelassen, um eine gute Mischung aus afrikanischen und europäisch-amerikanischen Büchern auswählen zu können.
Unter den zig verschiedenen Titeln findet man auch solche die wir in unserer Kindheit ungern missen würden, wie z.B. “Cinderella”, “Jack & the Been Stalk” oder “The Three Little Pigs”. Aber auch afrikanische Kinderbücher wie etwa „My Town“ oder „The Old Man and His Hat“ sind vertreten.

Einige Vorteile der Mobile Library zusammengefasst:

  • Schüler haben zum ersten Mal Bücher die sie lesen können. Somit haben Kinder mehr Spaß am Lesen und Schreiben.
  • Diese Bücher stehen mehreren Schulen und mehreren Klassen zur Verfügung.
  • Bücher gehen nicht verloren, da sie von unserer Mitarbeiterin am Ende der Lesestunden wieder eingesammelt werden um sie anderen Schulen zur Verfügung zu stellen.
  • Unsere Mitarbeiterin Annet kann die Lehrer in den Lesestunden unterstützen.
  • Durch die Mobile Library haben die Schulen mehr Kontakt zueinander da sie sich ab und zu absprechen. Dadurch entsteht ein besseres Gemeinschaftsgefühl weil sie sich auch öfter an einen Tisch setzen müssen.
    Somit können weitere zukünftige Partnerprogramme entstehen woraus wiederum die Schüler profitieren können.
  • Die Mobile Library hat binnen kurzer Zeit viel Aufmerksamkeit in Kalangala erlangt. Durch dieses Programm konnte Bbanga Project z.Bsp. enger mit den Schulen arbeiten und Eltern kennenlernen die die Schulgebühren ihrer Kinder nicht mehr zahlen konnten (siehe Kinderpatenschaften).

Deine Hilfe ist gefragt

Um die Mobile Library weiterhin auszubauen und die Qualität des Programms zu behalten, werden zusätzliche finanzielle Mittel benötigt.
Deine Spende für dieses Projekt wird unter Anderem für folgende Bereiche eingesetzt:

    • Mehr Auswahl an Büchern um den Kindern mehr Abwechslung zu bieten
    • Entlohnung von Lehrern und Lehrerinnen die am Projekt „Mobile Library“ mitarbeiten und zu zusätzlichen Schulen in entfernten Gebieten der Hauptinsel bzw. der anderen Nachbar-Inseln fahren
    • Bedienung von Schulen, die bereits Anfragen zum Service der „Mobile Library“ gestellt haben
    • Fahrtkosten der Mobile Library Mitarbeiter
    • Beschaffung von Taschen für Bücher 
    • Gleichzeitige Bedienung von mehreren Schulen (aktuell muss eine Schule eine Woche warten bis sie wieder Bücher zum Lesen hat)

Die derzeitigen Bücher wurden großteils vom Team selbst-finanziert. Der aktuelle Bedarf für dieses Projekt wurde auf 1000€ festgelegt und wird je nach Notwendigkeit aktualisiert.

Danke für deine Spende!